Die fachtheoretische Basis der Website:
home rss-feed 2.0 twitter suche    neue Blogs und Beiträge  
 
 
 
   
Warum ein neues Paradigma für die Wirtschaftswissenschaft?
tbch   DIE BISHERIGEN PARADIGMEN DER WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT    Summary...
  Der Marxismus - eine angeblich wissenschaftliche ökonomische Theorie  
   
   zugehörige Beiträge auflisten...   . . . . . . . . . . . . . . . .   weiter...
 
    Der Frühliberalismus - der Beginn einer erfolgreichen Wissenschaft  
   
  Beiträge:  einklappen...          
  Das Denkmuster, nach dem der Frühliberale die Welt begreift  
    Die paradigmatischen Grundlagen der frühliberalen Theorie      Array[3] 
  In eigener Sache: Die Frage nach der richtigen Interpretation  
    Zur Problematik des Verstehens und der Auslegung von Texten      Array[3] 
  Wie ist der Mensch "wirklich" und wie kann er in Gesellschaft leben?  
    Die gute und schlechte menschliche Natur und ihre logischen Konsequenzen      Array[3] 
  Die positive Anthropologie als paradigmatische Grundlage der Vormoderne  
    Platon als Stammvater der hierarchisch-autoritären Konzeptionen der Ordnung      Array[3] 
    Die Auslese von „Eliten“ und ihre Beaufsichtigung (Quis custodiet custodes?)      Array[3] 
    Der Dreißigjährige Krieg als die Bruchstelle der zivilisatorischen Entwicklung      Array[3] 
  Thomas Hobbes: Die wichtigste Zwischenstation auf dem Weg in die Moderne  
    Die empirische Begründung der negativen menschlichen Natur und der Gleichheit      Array[3] 
    Hobbes zwei Denkinnovationen, die die Tür in die Moderne aufgestoßen haben      Array[3] 
    Der absolutistische Machtstaat „Leviathan“: Hobbes Rückfall in die Vormoderne      Array[3] 
    Und wenn der Mensch doch nicht extrem böse und extrem individualistisch wäre?      Array[3] 
  Die "negative" Anthropologie als paradigmatische Grundlage der Moderne  
    Baruch de Spinozas unendliches Universum ohne Zentrum und ohne Jenseits      Array[3] 
    Verwirklichung individueller menschlicher Potentiale statt Gottähnlichkeit      Array[3] 
  Die gegenseitige Neutralisierung der Affekte, die Demokratie und die Regelung  
    Die Atomisierung der Macht (Rousseau) als falscher Weg zur neuen Ordnung      Array[3] 
    Theorie der Affekte (Spinoza) als Grundlage für die neue Ordnung der Moderne      Array[3] 
    Die praktischen Lösungen für die neue demokratische Ordnung (Locke, Montesquieu)      Array[3] 
    Soziopolitische Erklärung der zwei Lenkungsarten: Regelung und Steuerung      Array[3] 
    Kybernetische Erklärung der zwei Lenkungsarten: Steuerung und Regelung      Array[3] 
  Die Voraussetzungen für das Entstehen der marktwirtschaftlichen Ordnung  
    Der Abschied von Gut und Böse und die Entdeckung des empirischen Menschen      Array[3] 
    Der Fortschritt und die Vervollkommnung des Menschen als neue Wertorientierung      Array[3] 
    Negative menschliche Natur als Crashtest für Institutionen bzw. Regelungen      Array[3] 
  Die moralphilosophischen Grundlagen der neuen ökonomischen Ordnung von Adam Smith  
    Wirkliche und unterstellte Verständnisprobleme beim Lesen von Adam Smith      Array[3] 
    Der Selbsterhaltungstrieb oder Egoismus (self-love) als wahre menschliche Natur      Array[3] 
    Die vormoderne rationalistische und die moderne empirisch-sensualistische Ethik      Array[3] 
    Die Sympathie (Empathie) als Fähigkeit zum Nachempfinden und zur Anteilnahme      Array[3] 
  Wie ethische Gefühle verfälscht werden und wie sie dennoch nützlich sein können  
    Die Verfälschung der ethischen Gefühle durch die Bewunderung des Reichtums      Array[3] 
    Der Preis von Habsucht, Ehrgeiz und der Jagd nach Reichtum, Macht und Vorrang      Array[3] 
    Wie niedere Triebe zur treibenden Kraft des zivilisatorischen Fortschritts wurden      Array[3] 
    Ein Exkurs: Immanuel Kant und seine vormoderne Konterrevolution in der Ethik      Array[3] 
  Der Ursprung des Preises (Tauschwertes) und seine Erklärungen bzw. Konzeptionen  
    Was kann der Tauschwert bzw. (Geld-)Preis in einer Wirtschaft überhaupt sein?      Array[3] 
    Wert als Leistung: ein metaphysisches Hirngespinst und ideologischer Schwindel      Array[3] 
    Gerechtigkeit bzw. gerechte Preisregeln als Voraussetzung für den Wohlstand      Array[3] 
    Bildung der Preise durch Konkurrenz bzw. Nachfrage: eine kybernetische Erklärung      Array[3] 
    Der Nachfragepreis als Regelwerk zur systematischen Steigerung der Produktivität      Array[3] 
    Warum monopolistische und korporatistische Wirtschaften immer versagen      Array[3] 
  Der Ursprung des Privateigentums und seine Erklärungen bzw. Konzeptionen  
    Zwei biblische Erklärungen des Eigentums: Schenkung (von Gott) und Arbeit      Array[3] 
    Warum überdurchschnittliches Privateigentum niemals verdient sein kann      Array[3] 
    Die Prinzipien Gleichheit und Verdienst (Leistung) aus skeptisch-moderner Sicht      Array[3] 
    Adam Smith: Privateigentum als Strafe für die menschliche Unvollkommenheit      Array[3] 
    Smith' Kritik des fremdverwalteten Eigentums am Beispiel der Aktiengesellschaften      Array[3] 
 
    Der Neoliberalismus - ein ideologischer Verrat an Liberalismus und Wissenschaft                  
   
   zugehörige Beiträge auflisten...   . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   weiter...
 
    Die klassische oder monetäre (auch Keynesianische) Nachfragetheorie  
   
   zugehörige Beiträge auflisten...   . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   weiter...
 
   
 
Welche Tatsachen soll die Wirtschaftswissenschaft erklären?
tbch   DIE REAL EXISTIERENDE MARKTWIRTSCHAFT (KAPITALISMUS)    Summary...
    Der Nachfragemangel: monetäre und reale (kreislauftheoretische) Erklärung  
   
   zugehörige Beiträge auflisten...   . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   weiter...
 
    Die wellenförmige Funktionsweise der (laissez-faire) Marktwirtschaft  
   
   zugehörige Beiträge auflisten...   . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   weiter...
 
     
   
Aber nicht vom Brot allein lebt der Mensch
tbch   SOZIAL- UND POLITISCHTHEORETISCHE ASPEKTE DER MARKTWIRTSCHAFT    Summary...
    Ethik und Anthropologie der Frühmoderne und heutige Psychologie des Menschen  
   
   zugehörige Beiträge auflisten...   . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   weiter...
 
    xyz  
   
   zugehörige Beiträge auflisten...   . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .   weiter...